Bed and Breakfast: 6 gute Gründe, um sich in Ihrem nächsten Urlaub dafür zu entscheiden | Bed and Breakfast (ÜF) inmitten der Natur: ein unentdeckter Schatz
16059
post-template-default,single,single-post,postid-16059,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Bed and Breakfast (ÜF) inmitten der Natur: ein unentdeckter Schatz

Bed and Breakfast (ÜF) inmitten der Natur: ein unentdeckter Schatz

Sind Sie immer dasselbe Hotel oder dasselbe Zimmer leid? Warum es nicht mit einer Bed and Breakfast-Unterkunft probieren? Der wichtigste Grund sind zusätzliche Vorteile.

Wenn Sie die Natur lieben, Waldspaziergänge, Seen, in denen sich die Berge spiegeln, Naturschutzgebiete, in denen man den Lebensraum von Tieren und die Pflanzenvielfalt entdeckt, raten wir Ihnen zu einem Urlaub auf dem Lande oder in den Bergen. Italienische Berge bedeuten mehr als Ski und andere Wintersportarten: sie bieten das ganze Jahr über etwas für Leute, die sie erkunden wollen.

Wellness- und Badeeinrichtungen in den Bergen gehören zu den beliebtesten Tourismuszielen im Land. Der Zauber von Gebirgsdörfern bietet Gelegenheit, etwas über Kultur und Tradition der Anwohner zu erfahren, die stolz auf ihren Ursprung und ihre Geschichte sind.

Von den Dolomiten bis zu den Nebrodi in Sizilien bieten die italienischen Berge vielerlei, zum Beispiel regionale Küche, eins der Flaggschiffe der Tradition des Landes und einer der Hauptgründe für einen Urlaub in den Bergen. Veranstaltungen im Frühling und Sommer sind ein guter Grund für das Gebirge in der Nebensaison. Das gesunde Ortsklima und die Gastfreundschaft der Einheimischen sorgen für das Wohlbefinden derer, die sich aus der Routine des Alltags und der Arbeitswelt ausklinken wollen.

Anreiz für die Touristen bieten verschiedene Faktoren wie die regionalen Landschaften, die unterschiedlichen Traditionen und die typischen Gerichte und Weine, die Italien bietet.

Nicht nur das: Reisende haben den Wunsch, dem Stadtverkehr zu entkommen und den langsamen Pulsschlag auf dem Lande wiederzuentdecken. Man kann Weinstraßen folgen, Essen und Freiluftsport probieren (unterschiedliche Gehöfte, Mühlen, Kellereien, Naturschutzgebiete und Parks).

Die Betreiber einer Bed and Breakfast-Unterkunft inmitten der Natur fügen zu Ihrem Urlaub den Genuss italienischer Gastlichkeit und Herzlichkeit hinzu.

In einer solchen Unterkunft tun die Besitzer alles, damit Sie sich wohlfühlen. Sie sind immer da, wenn Sie sie brauchen.

Beim Aufenthalt in einem Bed and Breakfast finden Sie womöglich viele Extras. Manche bieten den Gästen frisches Gebäck, andere eine freie „Happy Hour“ mit Wein und Snacks. In vielen Häusern gibt es kostenlose Auswahl unter vielen DVDs, so dass man im Zimmer einen guten Film anschauen kann. Für eine solche Unterkunft ist es eine Frage des Prestiges, dass Sie sich immer willkommen fühlen.

Jede Bed and Breakfast-Unterkunft ist einzigartig. Keine ähnelt der anderen. Kleine Unterkünfte unterscheiden sich in Einrichtung, Farbgebung und Service. Jede bietet etwas Neues. Warum wie viele andere ins Hotel gehen, wenn man mehr Gegenwert, mehr Zuwendung und Emotionen finden kann?